Skip to main content

Eisprungkalender – die ungenaue Methode

Mit einem Eisprungkalender kannst du anhand der Länge deines Zyklus berechnen, wann ungefähr der Eisprung eintreten sollte. Die Durchschnittsfrau hat einen Zyklus von 28 Tagen. Innerhalb eines Zyklus wächst im Körper der Frau eine befruchtungsfähige Eizelle heran, die im Eilleiter etwa 24 Stunden auf eine Befruchtung wartet. Dies geschieht in der Regel in der Mitte des Zyklus, sprich zwischen dem 12. und dem 16. Tag. Berücksichtigt man nun die Tatsache, dass männliche Spermien bis zu 5 Tage lebensfähig sind und im Eileiter auf die Eizelle warten können, ergeben sich daraus bis zu 6 fruchtbare Tage im Monatszyklus. Mit dem Eisprungkalender kannst du somit anhand deiner eigenen Zykluslänge eine ungefähre Eingrenzung deiner fruchtbaren Tage errechnen.